16. September 2016

Warum die SMS der kürzeste Weg zum Kunden ist

Ein Mann (Mitte 30) sitzt auf einem Sessel und tippt Inhalte in sein Smartphone ein.

Wer den schnellen, direkten Dialog mit seinen Kunden pflegt, hat heute mehr Tools denn je zur Verfügung. Neben dem klassischen Telefonanruf hat sich das elektronische „Messaging“ einen festen Platz unter den Kommunikationskanälen erobert. Social Media und individuelle Apps für das Smartphone versprechen dabei viel, doch sie sind nicht frei von Zugangshürden: Ist der Kunde, den ich ansprechen möchte, wirklich im entsprechenden Netzwerk aktiv? Wird er sich extra wegen meines Angebots dort registrieren? Ist er bereit, eine bestimmte App zu installieren, um mit mir zu kommunizieren? Zeitgemäßer Kundendialog übers Smartphone geht auch deutlich schlanker und einfacher – mit der bewährten SMS.

SMS: Hohe Verfügbarkeit, fast unbegrenzte Reichweite

Wenn ein Kommunikationskanal vollmundig hohe Verfügbarkeit und fast unbegrenzte Reichweite bei minimalen Investitionen verspricht, ist es Zeit für einen Faktencheck. Warum ist die SMS so einfach und universell? Die Antwort steckt bei jedem von uns in der Hosen- oder der Handtasche: Das Handy hat man praktisch immer und überall dabei, und die SMS ist die Standardanwendung, die auf jedem dieser Geräte sozusagen „ab Werk“ läuft. Damit bietet die SMS die perfekte Basis zur Kommunikation mit Kunden, Lieferanten, Partnern oder Mitarbeitern:

  1. per SMS lassen sich kurze, prägnante Mitteilungen an einen großen Empfängerkreis verschicken
  2. Sie können aber auch individuell mit einzelnen Ansprechpartnern kommunizieren
  3. und nicht zuletzt bietet die SMS einen schnellen Rückkanal, über den der Adressat sofort reagieren kann
Anstoß für die Kommunikation und schnelle Rückmeldung

Was eine SMS nicht kann, ist ebenfalls klar: Sie kann keine ausführlichen Erklärungen liefern oder detaillierten Produktbotschaften vermitteln. Genau das ist aber auch ihr größter Vorteil: Sie ist nicht geschwätzig, sie lässt sich mit einem Blick überschauen und auf ihren Informationswert „checken“ – und der Adressat kann unmittelbar entscheiden, ob er in den angebotenen Dialog einsteigen möchte. Dann ist das Reagieren denkbar einfach: Die Rückmeldung per SMS oder Telefonanruf ist sofort und ohne Medienbruch möglich.

Vom HDGDL zurück zu den wirklich wichtigen Botschaften

Nach fulminanten Spitzenwerten in den Jahren 2011 und 2012 hat sich nach Angaben der Bitkom die Zahl der in Deutschland versendeten SMS-Nachrichten inzwischen wieder auf dem Pegel etwa des Jahres 2008 eingependelt. Das bedeutet jedoch keineswegs ein „Aussterben der SMS“, wie einige Kommentatoren ebenso plakativ wie voreilig spekulierten. So zeigen zum Beispiel aktuelle Zahlen von Statista, dass der SMS-Versand auch im Jahr 2016 von stolzen 55 % der Smartphone-Besitzer genutzt wird und damit über dem Wert für andere Kurznachrichtendienste (50 %) liegt.

Die klassische SMS wird also keineswegs verdrängt. Wo früher im Sekundentakt Botschaften wie „Hab dich ganz doll lieb“ (HDGDL) und HASE („Habe Sehnsucht“) gesimst wurden, greifen heute viele Nutzer zwar häufig zu anderen Messengern, was die absolute Zahl der SMS-Nachrichten zurückgehen ließ. Dennoch bleibt die SMS durch ihre universelle Verfügbarkeit eine zentrale und weiterhin intensiv genutzte Anwendung auf dem Smartphone.

So geht es weiter:
Teil 2: SMS – Best Practice

Im zweiten Teil dieser Serie im dtms Blog stellen wir einige Best Practice Beispiele für innovative SMS-Dienste vor:
- Mobile Payment: Einfach bargeldlos bezahlen
- Mobile Ticketing: Die Eintrittskarte auf dem Display
- Mobile TAN: Sicheres Online-Banking
- Online-Legitimation: Identitätsprüfung per SMS

Teil 3: SMS – Kundennähe und Marketing

In Teil 3 widmen wir uns den Möglichkeiten, die SMS für schnelle Statusmeldungen zum Beispiel im Kundenservice bietet. Und wir zeigen Ihnen, welche Rolle Werbebotschaften per SMS in Ihrem Marketing-Mix spielen können.

Wenn Sie mehr über die Rolle der SMS im Marketing erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen auch einen Blick in diesen umfangreichen Artikel im Gründerküche-Blog: SMS-Marketing: 7 Killerargumente, warum die SMS der Hidden Champion im Direktmarketing ist.

Inhalt dieser Seite teilen

Kontakt

Unser Service-Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme zwischen 8 Uhr und 18 Uhr per Telefon: 0800-400 33 00.

Oder wenden Sie sich per Chat an einen unserer Mitarbeiter:

Zum Chat
Kontakt

Telefonkonferenz

Sie wollen zur Telefonkonferenz und effiziente und spontane Meetings ohne aufwändige Reisezeiten und -kosten abhalten?

Hier geht´s lang