itemid1491

Paragon Partners finanziert Wachstum der dtms

Die mittelständische Beteiligungsgesellschaft Paragon Partners erwirbt den Mainzer Kundendialog-Spezialisten dtms und investiert in den weiteren Ausbau des Geschäfts mit Cloud-Applikationen für sämtliche Kontaktkanäle im Kundendialog.

Die dtms Telefon- und Marketing Services GmbH wurde 1998 gegründet und hat in den vergangenen 15 Jahren ihre Position als ein führender Serviceprovider für Contact Center ausgebaut. dtms bietet internationale Ortsnetz- und Servicerufnummern sowie spezielle für Call Center wichtige Zusatzfunktionen. Mit den eigenen cloudbasierten Kundenkontakt-Applikationen für Telefon, Web, Social Media, Chat und E-Mail deckt dtms die Vielzahl der Zugangskanäle in Contact Centern ab und bietet Payment-Lösungen zur Abrechnung von Kundenservices und digitalen Inhalten über die Telefonrechnung.

Ausschlaggebend für den Einstieg von Paragon Partners waren das umfangreiche und innovative Produktspektrum, die erstklassige Kundenbasis von mehr als 2000 Kunden in Europa in sämtlichen Branchen und das Wachstumspotenzial des Mainzer Unternehmens: „Wir sehen gute Chancen, in dem wachsenden Markt cloud-basierter Lösungen die starke Marktposition der dtms weiter auszubauen“, sagt Krischan von Moeller, Gründungspartner von Paragon Partners. Die verstärkte Ausrichtung der dtms auf Applikationen, die in vielen Contact Centern neu aufgebaut oder professioneller gestaltet werden sollen, geben dem Unternehmen aus Sicht des Investors die Perspektive für überdurchschnittliches Wachstum.

Mit dem neuen Claim „Converting Communication“ unterstreicht dtms den Anspruch, den Wandel im Kundendialog von Unternehmen mit eigenen Angeboten strategisch mit zu gestalten. „Wir freuen uns, mit Paragon Partners einen Investor gefunden zu haben, der den Ausbau des Geschäftsmodells mit spezialisierten Contact Center Lösungen voll unterstützt“, betont Joachim Reinhardt, CEO und zukünftiger Mitgesellschafter von dtms.

In den vergangenen Monaten hat dtms stark in den Ausbau des Produktportfolios investiert. Das klassische Geschäft mit Kundenhotlines hat das Unternehmen auf mehr als 100 Länder ausgeweitet und konsolidiert in diesen Ländern die internationalen Ortsnetz- und Service-Rufnummern seiner Kunden auf einer Plattform mit einheitlichen Anrufsteuerungs- und Statistikfunktionen.

Die Payment-Lösungen zur Abrechnung von Kundenkontakten und digitalen Inhalten hat dtms durch die Forcierung des internationalen Key Account Geschäfts und den Abschluss neuer Verträge für Mobile Payment-Lösungen gestärkt, die dtms in mehr als 80 Ländern anbietet.

Das Geschäftsfeld cloudbasierter Kundenkontakt-Applikationen hat dtms mit der Investition in eine neue, integrierte Call Center Lösung, einer sogenannten Multichannel-ACD, weiter gestärkt. Darüber hinaus forciert das Unternehmen den Ausbau der Kundendialog-Applikationen durch neue Partnerschaften. So ist dtms jüngst eine strategische Kooperation mit eGain, einem Weltmarktführer für webbasierte Kundenkontakt-Lösungen, eingegangen und wird das ‚eGain Customer Engagement Hub’ in den eigenen deutschen Rechenzentren für Kunden betreiben. Weitere Partnerschaften ermöglichen passgenaue Lösungen für die Kunden rund um Webchat, Videochat, Cobrowsing, Social und Web Self Service – mit dem Ziel, sämtliche Kontaktkanäle im Kundendialog mit geeigneten Applikationen abzudecken.

 „Wir unterstützen die Strategie rund um den Ausbau des Produktportfolios und stellen die notwendigen Ressourcen bereit, um das daraus resultierende Geschäftspotenzial bestmöglich auszuschöpfen“, unterstreicht Krischan von Moeller.

Der Erwerb durch Paragon steht noch unter Vorbehalt und soll voraussichtlich bis Ende März abgeschlossen werden.

Zurück zur Übersicht

Marietta von Baross

Marietta von Baross
Marketing | PR

Ihre Ansprechpartnerin.

Fon 06131.46 46 000
Fax 06131.46 46 414
presse@dtms.de

E-MAIL

Vielen Dank für das Teilen der Seite in sozialen Netzen.